Die neuen Steuerwerte 2023 senken Lohn- und Einkommensteuer

© unsplash Christian Dubovan © unsplash Christian Dubovan

Die neuen Steuerwerte 2023 senken Lohn- und Einkommensteuer: Mit der Abschaffung der kalten Progression und der Senkung der mittleren Steuersätze bleibt mehr Netto vom Brutto. Wir haben gerechnet.


Steuerstufen und Steuersätze 2022 und 2023
Die Ökosoziale Steuerreform 2022 bringt eine Senkung der Steuersätze, die Abschaffung der kalten Progression erhöht die Steuerstufen. Beide Maßnahmen bewirken eine Steuersenkung. Das sind die neuen Steuerwerte:
2023_01_10_10_15_24_News_2023_01_Steuerwerte_2023_und_Tarifersparnis_Schreibgeschützt_Kompatibili.png
Auch alle Absetzbeträge und die dazugehörigen Einkommensgrenzen wurden angehoben. Gleich geblieben sind hingegen der Veranlagungsfreibetrag (EUR 730,00), das Werbungskostenpauschale (EUR 132,00), die Tages- und Nächtigungsgelder (EUR 26,40 bzw. EUR 15,00), die Grenze für die Basispauschalierung (EUR 220.000,00) sowie die KFZ-Luxustangente (EUR 40.000,00).

In den folgenden zwei Tabellen haben wir für Sie die Steuerentlastung für Arbeitnehmer und Selbständige gerechnet:

Entlastung für Arbeitnehmer
2023_01_10_10_09_34_News_2023_01_Steuerwerte_2023_und_Tarifersparnis_Schreibgeschützt_Kompatibili.png
Entlastung für Selbständige
2023_01_10_10_14_27_News_2023_01_Steuerwerte_2023_und_Tarifersparnis_Schreibgeschützt_Kompatibili.png