Corona - Gutscheine statt Weihnachtsfeier

© https://pixabay.com/de/ © https://pixabay.com/de/

Bisher konnte ein Unternehmer für Weihnachtsfeiern pro Mitarbeiter EUR 365,00 als Betriebsausgabe geltend machen. Da coronabedingt heuer keine Weihnachtsfeiern stattfinden können, wurde dieser Freibetrag auf Gutscheine (gültig für den gesamten Handel) ausgeweitet.

Die Gutscheine sind auch lohnnebenkosten- und sozialversicherungsfrei und müssen in der Zeit vom 1.11.2020 bis 31.1.2021 ausgegeben werden.

Wie bisher können zusätzlich (Weihnachts-) Geschenke in Form von Sachzuwendungen (z.B. Warengutscheine, Goldmünzen) an Arbeitnehmer bis zu EUR 186,00 pro Jahr lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei ausgegeben werden.