Corona - Fixkostenzuschuss ("Fixkostenzuschuss 800.000")

© https://pixabay.com/de/ © https://pixabay.com/de/

Die Phase 2 zum Fixkostenzuschuss ("Fixkostenzuschuss 800.000") wurde von der EU genehmigt und kann seit 23.11.2020 beantragt werden. Unterstützt werden Unternehmen, die einen wirtschaftlichen Schaden durch COVID-19 erleiden, wobei der Zuschuss abhängig von der Höhe des Umsatzausfalles ist.

Auch Vereine können den Fixkostenzuschuss beantragen, ausgenommen sind allerdings gemeinnützige Vereine (§§ 34 bis 47 der Bundesabgabenordnung).

Über den Fixkostenzuschuss Phase 1 wurde bereits in unserem Newsletter vom 22.09.2020 berichtet, die Antragsfrist endet mit 31.8.2021.

Seit 23.11.2020 kann die erste Tranche in Höhe von 80% des voraussichtlichen Fixkostenzuschusses der Phase 2 beantragt werden. Die Auszahlung der zweiten Tranche ist separat zu beantragen. Förderungen werden ab EUR 500,00 bis maximal EUR 800.000,00 gewährt.

Die Höhe richtet sich nach dem prozentualen Umsatzausfall, für zB 50% Umsatzausfall werden also 50% der förderbaren Kosten bezuschusst. Der Beobachtungszeitraum wurde auf bis zu zehn zusammenhänge Betrachtungszeiträume (oder zwei zeitlich zusammenhängende Blöcke) im Zeitraum 16.9.2020 - 30.6.2021 ausgeweitet.

Zusätzlich zu den bisher geförderten Kosten werden jetzt auch ua Absetzung der AfA und endgültig frustrierte Aufwendungen im Zeitraum 01.06.2019 - 16.03.2020 in Vorbereitung von Umsätzen im Betrachtungszeitraum, die aufgrund COVID-19 nicht realisiert werden konnten (zB Zahlungsverpflichtungen für abgesagte Veranstaltungen), ersetzt.

Möglichkeit der Pauschalierung: Bei Unternehmen mit einem Umsatz unter EUR 120.000,00 im letztveranlagten Jahr, kann der Umsatzausfall mit 30% pauschal angesetzt werden. (Vorsicht: Deckelung der Förderung mit EUR 36.000,00; Einkünfte aus unselbständiger Tätigkeit dürfen Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit nicht überschreiten.)

Informationsseite zum Fixkostenzuschuss
Richtlinien zur Phase 1 des Fixkostenzuschuss
Richtlinien zur Phase 2 des Fixostenzuschuss ("Fixkostenzuschuss 800.000")