Arbeitslosenbeitrag für Niedrigverdiener gesenkt

Bis 1.948 Euro brutto monatlich kommen Dienstnehmer ab Juli 2018 in den Genuss des reduzierten Arbeitslosenbeitrages. Das soll eine Entlastung von rund 300 Euro pro Jahr bringen.

Bisher gab es diese Begünstigung bis zu einem Bruttoentgelt von rund 1.700 Euro monatlich. Das sind die genauen Zahlen:

Arbeitslosenbeitrag

bis 30. Juni 2018

ab 1. Juli 2018

0 %

bis 1.381 Euro

bis 1.648 Euro

1 %

bis 1.506 Euro

bis 1.798 Euro

2 %

bis 1.696 Euro

bis 1.948 Euro

3 %

über 1.696 Euro

über 1.948 Euro

 
Diese Grenzen werden jährlich valorisiert. Berechnungen der Regierung zufolge profitieren bis zu 900.000 Menschen pro Jahr und die durchschnittliche Entlastung beträgt rund 300 Euro jährlich. Diese Begünstigung gilt sowohl für echte als auch für freie Dienstnehmer.
Der Dienstgeberbeitrag zur Arbeitslosenversicherung bleibt weiterhin bei drei Prozent.