Abrechnung der Investitionsprämie – Fristen sind einzuhalten!

© https://pixabay.com/de/ © https://pixabay.com/de/

Bis zum 31. Mai 2021 waren bereits erste Maßnahmen zu setzen, um die Investitionsprämie geltend machen zu können. Damit Sie die beanspruchten Fördergelder auch tatsächlich erhalten, muss die Endabrechnung im aws Fördermanager erfolgen. Die Richtline zur aws Investitionsprämie wurde nun endlich adaptiert. Wir informieren Sie über die wichtigsten Daten rund um die Endabrechnung.

Zur Durchführung der Endabrechnung ist eine 3-monatige Frist ab letzter Inbetriebnahme und Bezahlung der Investition pro Förderantrag einzuhalten. Abrechnungen, die bis zum 30. September 2021 erfolgen, sind von dieser Frist ausgenommen. Die aws hat hier bis zum 31. Dezember 2021 Zeit, über die Förderfähigkeit der Investitionen zu entscheiden.

Für die Durchführung der Investitionen wurden zwei Deadlines fixiert:

- Investitionen bis zu maximal EUR 20 Mio. müssen bis zum 28. Februar 2023 fertiggestellt sein
- für Investitionen über EUR 20 Mio. endet der Durchführungszeitraum mit 28. Februar 2025

signs-25066_1280.png Nähere Informationen zur Abrechnung erhalten Sie direkt bei der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws)